Nahrungsangebot

Die fleißigen Wildbienen ernähren sich vom gesammelten Nektar. Die eiweißreichen Pollen fungieren als Nahrung für die Larven der nächsten Wildbienengeneration. Ein idealer Lebensraum für Wildbienen umfasst eine große abwechslungsreiche Pflanzenvielfalt, welche ausreichend Nektar und Pollen anbietet.

Zur proaktiven Bepflanzung des eigenen Gartens habe ich einen Blühkalender erstellt, welcher die Blühzeiten der einzelnen Pflanzenarten umfasst. Die Gehörnte Mauerbiene (Osmia cornuta) benötigt Pflanzenarten, welche im Februar und März blühen. Die Rote Mauerbiene (Osmia bicornis) benötigt Pflanzenarten, welche von März bis Juni blühen.

Blühkalender

Februar-März

Haselnuss (Corylus avellana)

Kornelkirsche (Cornus mas)

Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris)

Krokus (Crocus vernus)

Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)

Marille (Prunus armeniaca)

Salweide (Salix caprea)

Schneeglöckchen (Galanthus nivalius)

Schneeheide (Erica carnea)

Traubenhyazinthen (Muscari latifolium)

Winterling (Eranthis hyemalis)

Zweiblättriger Blaustern (Scilla bifoloa)

April-Mai

Apfel (Malus domestica)

Bärlauch (Allium ursinum)

Berg-Ahorn (Acer pseudoplatanus)

Birne (Pyrus communis)

Brombeere (Rubus fruticosus)

Erdbeere (Fragaria ananassa)

Himbeere (Rubs idaueus)

Johannisbeere (Ribes spec)

Katzenminze (Nepeta spec)

Kriechende Günsel (Ajuga reptans)

Löwenzahn (Taraxacum sect ruderalia)

Mohn (Papaver rhoeas)

Pflaume (Prunus domestica)

Süßkirsche (Prunus avium)

Weichselkirsche (Prunus cerasus)

Weißdorn (Crataegus sp.)

Juni-Juli

Borretsch (Borago officinalis)

Dahlien (bat. Dahlia)

Glockenblume (Campanula carpatica)

Gurke (Cucumis sativus)

Kugeldistel (Echinops ritro)

Lavendel (Lavandula angustifolia)

Mauerpfeffer (Sedum acre)

Raps (Brassica napus)

Rote Zwiebel (Allium cepa)

Salbei (Salvia officinalis)

Schafgarbe (Achillea millefolium)

Senf (Sinapis alba)

Sommerlinde (Tilia platyphyllos)

Steinklee (Meliloturs officinalis)

Thymian (Thymus vulgaris)

Tomaten (Solanum lycopersicum)

Verbene (Verbena cultivars)

Wassermelone (Citrullus lanatus)

Zuckermelone (Cucumis melo)

August-September

Efeu (Hedera Efeu)

Flockenblume (Centaurea jacea)

Königskerze (Verbscum densiflorum)

Konblume (Centaurea cyanus)

 

Natternkopf (Echium vulgre)

Rosmarin (Rosmarinus officinalis)

Wilde Malve (Malva sylvestris)

 

Wichtig: Im Frühjahr ist das allgemeine Nahrungsangebot noch sehr begrenzt. Ein intaktes Nahrungsangebot ist extrem wichtig, da die Wildbienen ansonsten den Standort verlassen und sich ein neues Zuhause suchen. Aus diesem Grund empfehle ich gezielt Salweiden, Krokusse, Schneeglöckchen, Traubenhyazinthen, Lungenkraut, Kornelkirschen und Weichselkirschen in direkter Nähe zum Bienenhaus zu pflanzen.

Eine gute Bezugsquelle für hochwertige Blumenzwiebeln ist das deutsche Unternehmen Krull Pflanzenhandel.